Carignan, Grenache, Syrah und Mourvèdre. Interessante Komplexität mit etwas Animalik, Kaffee, Oliven und schwarzen Kirschen.

Notiz-Autor: Jens Lück
Degustationsdatum: 17/6/2009
Fazit: Gutes Preis-/Genuss-Verhältnis: 15/20

Kommentare sind geschlossen.